Der Chor

Der Bachchor Erlangen wurde im Jahr 1958 gleichzeitig mit der Errichtung der hauptberuflichen Kirchenmusikerstelle an der Altstädter Kirche unter dem Namen „Erlanger Dreifaltigkeitskantorei“ von Kirchenmusikdirektor Frieder Hofmann gegründet. Er entwickelte sich rasch zu einer der leistungsfähigsten und größten Kantoreien der Region, sein Repertoire umfasst neben Oratorien, Messen, Kantaten und anderen chorsymphonischen Werken auch zahlreiche A – Cappella -Werke aller Epochen. 1999 übernahm Kirchenmusikdirektor Wieland Hofmann die Leitung des Bachchors, dessen Mitgliederzahl und Konzertstärke sich seit vielen Jahren auf etwa 120 Sängerinnen und Sänger beläuft. Der Chor tritt mit durchschnittlich 4 Konzerten und 14 Gottesdienstmusiken – eine Besonderheit sind die regelmäßigen Bachkantaten-Gottesdienste – jährlich an die Öffentlichkeit, er ist beteiligt an den „Erlanger Bachtagen“ und der Reihe für moderne Kirchenmusik in Erlangen („Laudate Dominum“) und konzertiert gelegentlich außerhalb Erlangens. In den letzten Jahren erfuhr der Bachchor neben den stets wiederkehrenden „Klassikern“ von Bach, Händel, Beethoven, Mendelssohn, Brahms und Bruckner vor allem für die Aufführungen des „100. Psalms“ von Max Reger, des Oratoriums „Der Großinquisitor“ von Boris Blacher sowie 2017 des Oratoriums „De Profundis“ von Hans Gál große Anerkennung.

Der Bachchor probt regelmäßig montags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus, Bayreuther Str. 11. Der Bachchor singt in den Gottesdiensten an den kirchlichen Hochfesten (Weihnachten, Ostern, Pfingsten), am ersten Advent, am Heiligen Abend (zweimal), am Palmsonntag (Konfirmation), ggf. am ersten Passionssonntag, am Karfreitag, am Ewigkeitssonntag und an den in der Übersicht ergänzend angegebenen Terminen. Sonderproben (meist Donnerstag und Samstag) vor großen Aufführungen werden frühzeitig bekannt gegeben.

Wenn Sie Interesse haben (Chorerfahrung und/oder eine jugendliche Stimme vorausgesetzt), im Bachchor zu singen, wenden Sie sich bitte an Kirchenmusikdirektor Wieland Hofmann, Tel. 0 91 31 / 97 38 20.

 

Der Kinderchor Erlangen-Altstadt unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Wieland Hofmann probt regelmäßig montags von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr ebenfalls im Gemeindehaus, Bayreuther Str. 11. Gesungen werden Lieder aus dem Gesangbuch, dem Kindergesangbuch und dem neuen Liederbuch “Kommt, atmet auf!“. Der Kinderchor tritt etwa siebenmal im Jahr im Gottesdienst auf. Alle Kinder ab dem Alter von 5 Jahren sind herzlich willkommen!