Konzertprogramm

2018 feiert der Bach-Chor sein 60jähriges Jubiläum. „60 Jahre Bach-Chor Erlangen – 60 Jahre Kirchenmusik Erlangen Altstadt“ hieß es in der Ankündigung des Festkonzertes am 8. Juli 2018, ein Doppeljubiläum sozusagen, das den Beginn des Chors, zugleich aber den Beginn einer hochkarätigen, professionellen Kirchenmusik an der Altstädter Kirche in Erinnerung ruft. Der damalige Beginn ist mit dem Namen von Frieder Hofmann verbunden, Vater des jetzigen Kantors und Kirchenmusikdirektors Wieland Hofmann. Die einzigartige Kontinuität in dieser 60jährigen Geschichte hat eine Entwicklung ermöglicht, über welche die Altstadt-Gemeinde, aber darüber hinaus auch die Freunde der Kirchenmusik in Stadt und Region erfreut und stolz sein können. Sonntag für Sonntag erklingt in der Altstädter Kirche eine Musik hohen Ranges, oft und vor allem an den hohen kirchlichen Feiertagen angereichert durch Beteiligung des Bach-Chors. Auch in dieser Saison wird es wieder Kantatengottesdienste geben, in denen Musik und Predigt zu einer Einheit zusammengefügt sind. Höhepunkte dieses kirchenmusikalischen Lebens sind die Oratorien. Die kontinuierliche musikalische Arbeit hat es möglich gemacht, dass ein Spitzenorchester, die Münchener Bachsolisten, und ein Stamm erstklassiger Solisten für diese Aufgaben zur Verfügung steht, für die „Klassiker“ wie die Bachschen Passionen oder das Weihnachtsoratorium, aber auch für anspruchsvolle „Entdeckungen“ aus der neueren Kirchenmusik wie Blachers Großinquisitor oder wie im vergangenen Jahr das Oratorium „De Profundis“ von Hans Gál. Im kommenden Jahr wird wieder einmal, diese Hervorhebung sei gestattet, Mozarts Requiem zu hören sein. Zu diesen Höhepunkten gesellt sich ein reiches Tableau an Orgelkonzerten, Instrumentalkonzerten und kleineren Chorauftritten. Das anspruchsvolle und ansprechende Programm der Saison 2018/19 steht in dieser Kontinuität. Besonders hervorzuheben sind die Bachtage. Der Schwerpunkt „Bruckner“ schafft eine Verbindung zum Werk von Bruckners „Linzer Kollegen“ Johann Nepomuk David hergestellt, die sich im Programm der Bachtage wiederfindet.

Nehmen Sie teil an der Pflege des kirchlichen und kulturellen Erbes, das vor 60 Jahren seinen Anfang nahm. Als Hörer, vielleicht aber auch durch Förderung über den Bach-Verein. Nur die engagierte Förderung durch beide, die Gemeinde und die Freunde der Kirchenmusik, macht ein solches Programm möglich.

Wir wünschen viel Freude an dem hier vorgestellten Programm 2018/2019.

 

Programm 2018

Programm 2019

Eintrittspreise

Gutscheine

CDs & DVDs